Qualität gestalten | E. Trubel | Qualität durch bestärken
Erreichbarkeit & Kontakt

E-Mail

info[at]elisabeth-trubel [dot] de
Qualität gestalten | E. Trubel | Qualität durch bestärken
Qualität gestalten | E. Trubel | Qualität durch bestärken
Ich bin begeistert, wenn Qualität gelingt.
Ich freue mich, wenn ich Menschen erlebe,
die ihre Arbeit gerne tun.

Elisabeth Trubel

  • Diplom Sozialpädagogin / Sozialarbeiterin
  • Systemische Organisationsentwicklung (Basiscurriculum isb, Wiesloch)
  • Qualitätsmanagerin, Auditorin (DGQ), EFQM- Assessorin
  • Mediatorin (RuhrUniversität)
  • Studium Total Quality Management (FernUni Kaiserslautern)
  • Facilitation & Visual Facilitation (Kommunikationslotsen, Köln)
  • Fachwirtin für kaufmännische Betriebsführung (HWK, Münster)

Ich möchte

  • Menschen (wieder) mit ihrer eigenen Gestaltungskraft in Berührung bringen und schöpferische Ressourcen in Systemen erschließen.
  • mit meiner Arbeit dazu beitragen, dass in Organisationen wertvolle Dialogräume entstehen.
  • Menschen einladen, die Perspektive zu wechseln und mit den Augen der Anderen zu sehen.
  • Impulse für Rahmenbedingungen geben, die die Basis für nachhaltig erfolgreiche Qualität schaffen.

Ich bin überzeugt, dass Qualität durch Spaß und Freude an der Arbeit entsteht.
Ich glaube, dass wir Qualitätsfragen ernsthaft bearbeiten sollten, aber dass es Vieles leichter macht, wenn nicht übermäßige Ernsthaftigkeit herrscht.

Ich wünsche mir, dass die Freude an der Arbeit und an deren Weiterentwicklung (wieder) einen größeren Raum einnimmt.
Ich bin überzeugt, dass uns dies besser gelingt, wenn wir auch die kleineren und größeren Erfolge des Arbeitsalltages feiern und den Blickwinkel auf die zahlreichen schlummernden Potentiale in uns und anderen Menschen lenken.

Ich bin dankbar für das Vertrauen, dass viele Menschen im Rahmen meiner beruflichen Entwicklung in mich gesetzt haben und die Möglichkeiten zur Entwicklung, die mir dadurch gegeben wurden.

Ich mag Sprüche, Weisheiten und Aphorismen, denn Sie bringen komplexe Sachverhalte gut auf den Punkt.

Ich bin stolz darauf, dass ich im Sommer 2019 das Windsurfen gelernt habe, denn dabei ist mir noch mal sehr deutlich worden, dass Geschwindigkeit und Leichtigkeit nicht primär durch Kraftaufwand, sondern durch eine geeignete Segelführung entstehen.

Qualität gestalten | E. Trubel | Qualität durch bestärken
Wenn sich etwas an der Situation ändern lässt,
warum dann niedergeschlagen sein?

Und wenn sich nichts daran ändern lässt,
was nutzt es, wenn man niedergeschlagen ist? — Shantideva
Qualität gestalten | E. Trubel | Qualität durch bestärken